Rebirthing - In Wahrheit gibt es keine Trennung!

Thema: Atmen im Sand (eine Wanderdüne in Berlin)

Termin:  Im August in der einzigen Wanderdüne Berlins!


Zeiten :           Am 23. August von 10:00 bis ca. 18:00 h

                        Am 24. August von 10:00 bis ca. 14:00 h


Kosten: Erstteilnahme am Seminar 298,- Euro.

TeilnehmerInnen früherer Seminare zahlen 188,- Euro.


Vorerfahrungen: Intensive Atemerfahrungen sind Voraussetzung für die Teilnahme!


Inhalte: Praxiserfahrungen, professionelle Begleitung und  Impulsvorträge


Anmeldung: Bitte bis zum 06. August (alle Möglichkeiten offen)!


Grad der Erfahrung:  V I E R  (höchste Stufe!)


Atmen im Sand

„Atme, was du bist!“  So lautet unser Credo für das Integrative Atmen-Rebirthing.

Sind Sie vertrauensvoll, in Kontakt mit sich und fühlen Verbundenheit, dann kann die transpersonale Erfahrung „Atmen im Sand“ für Sie eine weitere intensive Atemerfahrung sein. Vorausgesetzt Sie haben bereits genügend Atemerfahrungen.

Atmen im Sand bedeutet, dass Sie sich selbst eine Sandfläche auf der tollsten Wander-düne Berlins in Ihrer Körpergröße ausheben und sich dann von uns sanft wieder mit Sand bedecken lassen, bis Sie völlig unter dem Sand der Wanderdüne liegen. Nur ein Schnorchel ist dann für eine Zeit Ihre Verbindung zur Außenwelt; somit auch zu uns. Wir bleiben in ständigem Kontakt mit Ihnen und bei Bedarf bringen wir Sie jederzeit wieder ins „Freie“. Die Zeiteinheit unter dem Sand bestimmen Sie selbst. Es kann bis zu einer Stunde sein!

Anhand der Bilder können Sie den Ablauf erkennen.

Weshalb bieten wir diese Atemerfahrung an?

Vereinfacht gedacht besteht das Leben aus Geben und Empfangen. Geben wir Vertrauen, Hingabe und Verbundenheit können wir tiefe persönliche Prozesse erfahren. Die Erde gibt uns Halt, Kraft und Verbundenheit; der Atem schafft in weitgehend entspannter Form den Kontakt zwischen dem Körperlichen und Geistigen.

Wir erleben eine kraftvolle und tief wirkende Kraft in uns in tief wirkende Verbindung zur Natur. Wir offenbaren uns und geben uns dem Ein- und Ausatmen hin. Wir lassen geschehen und sind professionell begleitet in einer tiefen Seinserfahrung für eine Zeit. Die Atemerfahrung  „Atmen im Sand“ ist keine Therapie und soll n i c h t s aktivieren. Die Erfahrung wird Sie eher in Ihrem Sein bestärken, dass wir mit Allem stets verbunden sind und uns von Allem geliebt fühlen können; wenn wir es wollen!